Führerscheinklassen Bus (D1, D1E, D, DE)

Was darf ich mit diesen Klassen fahren?

D1

Kraftfahrzeuge, die zur Beförderung von mehr als 8 aber höchstens 16 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind und deren Länge max. 8 m beträgt – auch mit Anhänger bis 750 kg zGM.

Sie müssen mindestens 215 Jahre alt sein.
Vorbesitz einer anderen Klasse erforderlich: B
Eingeschlossene Klassen:

D1E

Kombination aus Kraftfahrzeug der Klasse D1 und einem Anhänger über 750 kg zGM.

Sie müssen mindestens 215 Jahre alt sein.
Vorbesitz einer anderen Klasse erforderlich: D1
Eingeschlossene Klassen: BE, bei Besitz von C1: C1E

D

Kraftfahrzeuge, die zur Beförderung von mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind – auch mit Anhänger bis 750 kg zGM.

Sie müssen mindestens 246,7 Jahre alt sein.
Vorbesitz einer anderen Klasse erforderlich: B
Eingeschlossene Klasse: D1

DE

Kombination aus Kraftfahrzeug der Klasse D und einem Anhänger über 750 kg zGM.

Sie müssen mindestens 246 Jahre alt sein.
Vorbesitz einer anderen Klasse erforderlich: D
Eingeschlossene Klassen: BE, D1E, bei Besitz von C1: C1E

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens?

D1

Theorie

  • bei Vorbesitz von Klasse B
    • 6 Doppelstunden2 Grundstoff
    • 10 Doppelstunden2 Zusatzstoff
  • bei Vorbesitz von Klasse C1 oder C
    • 6 Doppelstunden2 Grundstoff
    • 4 Doppelstunden2 Zusatzstoff

Praxis

  • bei Vorbesitz von Klasse B oder C1
    • bis 2 Jahre
      41 Grundausbildung / 19 Überland / 12 Autobahn / 7 Dunkelheit (Fahrstunden3)
    • > als 2 Jahre
      16 Grundausbildung / 8 Überland / 4 Autobahn / 4 Dunkelheit (Fahrstunden3)
  • bei Vorbesitz von Klasse C
    • bis 2 Jahre
      8 Grundausbildung / 8 Überland / 4 Autobahn / 4 Dunkelheit (Fahrstunden3)
    • > als 2 Jahre
      6 Grundausbildung / 4 Überland / 2 Autobahn / 2 Dunkelheit (Fahrstunden3)

D

Theorie

  • bei Vorbesitz von Klasse B und/oder C1

    • 6 Doppelstunden2 Grundstoff
    • nur B: 10 Doppelstunden2 Zusatzstoff
    • C1: 12 Doppelstunden2 Zusatzstoff
  • bei Vorbesitz von Klasse C und/oder D1
    • 6 Doppelstunden2 Grundstoff
    • 8 Doppelstunden2 Zusatzstoff

Praxis

  • bei Vorbesitz von Klasse B oder C1
    • bis 2 Jahre
      45 Grundausbildung / 22 Überland / 14 Autobahn / 8 Dunkelheit (Fahrstunden3)
    • > als 2 Jahre
      33 Grundausbildung / 12 Überland / 8 Autobahn / 5 Dunkelheit (Fahrstunden3)
  • bei Vorbesitz von Klasse C
    • bis 2 Jahre
      14 Grundausbildung / 16 Überland / 8 Autobahn / 6 Dunkelheit (Fahrstunden3)
    • > als 2 Jahre
      7 Grundausbildung / 8 Überland / 4 Autobahn / 3 Dunkelheit (Fahrstunden3)
  • bei Vorbesitz von Klasse D1
    • 20 Grundausbildung / 5 Überland / 5 Autobahn / 5 Dunkelheit (Fahrstunden3)

D1E, DE

Theorie

  • Theoretische Ausbildung ist nicht vorgeschrieben

Praxis

  • 4 Fahrstunden3 Grundausbildung
  • 3 Fahrstunden3 Überland
  • 1 Fahrstunde3 Autobahn
  • 1 Fahrstunde3 bei Dunkelheit

 

Welche Prüfung muss ich machen?

D1

Theorieprüfung ist abzulegen
Fragebogen mit 35 Fragen
ab 111 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden

Praktische Prüfung ist abzulegen
Dauer jeweils mindestens 75 Minuten
Prüfungsinhalte: Abfahrtkontrolle und Handfertigkeiten, Fahren innerorts, außerorts auch Autobahn und Kraftfahrstraße

D1E

Theorieprüfung entfällt

Praktische Prüfung ist abzulegen
Dauer jeweils mindestens 70 Minuten
Prüfungsinhalte: Verbinden und Trennen, Sicherheitskontrollen am Anhänger, Fahren innerorts, außerorts auch Autobahn und Kraftfahrstraße

D

Theorieprüfung ist abzulegen
Fragebogen mit 40 Fragen
ab 111 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden

Praktische Prüfung ist abzulegen
Dauer jeweils mindestens 75 Minuten
Prüfungsinhalte: Abfahrtkontrolle und Handfertigkeiten, Fahren innerorts, außerorts auch Autobahn und Kraftfahrstraße

DE

Theorieprüfung entfällt

Praktische Prüfung ist abzulegen
Dauer jeweils mindestens 70 Minuten
Prüfungsinhalte: Verbinden und Trennen, Sicherheitskontrollen am Anhänger, Fahren innerorts, außerorts auch Autobahn und Kraftfahrstraße

Unterlagen und Nachweise, die dem Antrag für die Fahrerlaubnis beizufügen sind:

D1, D1E, D, DE

Biometrisches Passbild, Augenärztliches Zeugnis, Ärztliches Zeugnis, Gutachten eines Arbeitsmediziners über die Belastungsfähigkeit, Erste-Hilfe-Kurs4, Nachweis über Tag und Ort der Geburt

Jetzt zum Bus-Führerschein anmelden